Goldlegierung

Reines Gold wäre für die Schmuckverarbeitung zu weich. Aus diesem Grund und um den Preis erschwinglicher zu gestalten wird es legiert, d.h. mit anderen Metallen gemischt. Die in Deutschland gängigsten Legierungen sind

750er >18ct,

Die Zahl gibt den Goldanteil in 1/100-tel Teilen an, 750er Gold enthält also 75 Prozent Gold.

585er > 14ct,

333er > 8ct

In manchen Staaten wie der Schweiz und Großbritannien wird diese 333er Legierung nicht als Gold, sondern als goldhaltiges Metall bezeichnet, weil der Goldgehalt so gering ist, es sehr leicht oxidiert, also anläuft und sehr oft Allergien auslöst.

900er und 999,9er wird kaum in der Schmuckverarbeitung verwendet. Es wird mehr im Münzbereich und als Anlagegold genutzt.

Das Gold aus dem wir unsere Schmuckstücke anfertigen legieren wir in unserer eigenen Werkstatt. Daher können wir für mehr als die strengste Einhaltung der gesetzlichen Richtlinien und des Feingoldgehaltes der Legierungen garantieren. Gesetzlich vorgeschrieben ist nur der Feingoldgehalt eines Schmuckstückes (Feingehaltstempel). Welche Zusatzmetalle in Schmucklegierungen enthalten sein dürfen ist nicht festgeschrieben. Man muss nicht nur mutmaßen woher so viele Allergien bei Schmuckträger/innen hervorgerufen werden. Und sogar wenn nachgewiesen wird, das ein Zusatzmetall wie Nickel, gesundheitsschädlich und allergieauslösend ist , wird zwar sehr plakativ ein “Nickel-Verbot“ erlassen, aber gleichzeitig erlaubt eine  EU-Verordnung, dass die Schmuck und Gerätschaften herstellende Industrie Nickel weiter in geringen Mengen verarbeiten darf ( laut EU-Verordnung: . . .  dürfen Gegenstände, die permanent oder häufig mit der Haut Kontakt haben, seit Juni 2001 nur noch Nickel mit einer Rate von maximal 0,5 μg pro cm2 pro Woche freisetzen.  Zu solchen Gegenständen zählen neben Schmuck auch Reißverschlüsse, Knöpfe oder Handys.)

In unsere Goldlegierungen kommen als Zusatzmetalle nur Silber und Kupfer, bei Weißgold Palladium (ein Platinmetall) hinzu. Das ist ein Qualitätsmerkmal von unserem Arbeitsmaterial angefangen bis zum daraus angefertigten Schmuckstücke. Daher können wir ein Allergierisiko durch unsere Goldlegierungen nahezu ausschließen. Durch unsere 24ctige Feinvergoldung konnten wir auch in ganz speziellen Fällen Allergikern wieder zu Wohlgefühl und Freude beim Tragen ihres Schmuckes verhelfen.

Amethyst-Herz Brillant
Amethyst Boulderopal Collier
Menü